© 2018 by Vero Vegas

Impressum

AGB

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon

Solltest Du Fragen haben oder einen persönlichen Termin mit mir wünschen, kontaktiere mich schnell und unkompliziert über das Kontaktformular. Ich freue mich über Deine Nachricht.

Bananenbrot à la Vegas

March 9, 2018

It´s #foodfriday  #yay und ich fahre extrem auf dieses Rezept ab, deswegen teile ich das heute mit Dir. Paleotauglich, natürliche Zutaten die gar nicht bis kaum verarbeitet sind. Ausserdem ist es wieder ein vielseitig geeignetes Rezept. Zum Frühstück als Snack oder Dessert; dieses Bananenbrot schmeckt jung und alt. Es ist eigentlich viel mehr ein Bananenkuchen, aber das klingt wieder weniger appetitlich. 

 

Am Besten schmeckt es übrigens wenn es abgekühlt ist. Ich weiss die Verlockung ist gross wenn das warme Ding so lecker riecht nachdem man es aus dem Ofen genommen hat. Ich muss es auch immer wieder mal probieren ; ) aber es schmeckt einfach umso geiler wenn es im Kühlschrank gestanden ist und ein paar Stunden vergangen sind um es zu kühlen. Gut Ding braucht Weile : ) Dort würde es sich auch sicherlich mehrere Tage halten. Das kann ich aber leider nur vermuten, denn bei mir wird das gute Stück nie Älter als 48h : )

 

 

 

 

Bananenbrot (ca 10 min Vorbereitung & 38-40min Backzeit)

 

 

Für die Basis: Zutaten für 1 Kastenform:

  • 3 Bananen (am Besten reife)

  • 2 Eier 

  • ca 20ml Kokosöl

  • 2-3 Esslöffel Kokosmehl

  • 1 Teelöffel Backpulver

  • 1 Teelöffel Zimt

  • 1/2 Bourbon Vanille

  • 1 Prise Salz

 

Toppings: (je nach Vorlieben)

 

  • Walnüsse, Pekannüsse oder Mandeln nach Belieben gehackt oder ganz zufügen oder/und am Ende zum dekorieren verwenden

  • optional mit Blaubeeren garnieren, gibt dem Ganzen einen Touch Sommer 

 

Ofen bei 180 Grad vorheizen.

 

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Dann die 3 Eier dazugeben und alles mit einem Stabmixer oder normalen Mixer zerkleinern. In der Zwischenzeit das Kokosöl schmelzen (geht ganz schnell im Wasserbad) und zu der Mixtur dazugeben. Zimt, Vanille, Salz und Backpulver reinfügen und alles miteinander vermischen.

 

Dann Nüsse nach Belieben unter den Teig heben und in die Backform geben. Wenn du eine Silikonform verwendest musst du diese nicht extra einfetten da bereits Kokosöl im Teig ist und das Silikon vermeidet das der Kuchen nachher an der Form haftet. Wenn du eine andere Form benutzt, eventuell mit etwas Kokosöl einfetten. Dann wenn gewünscht noch mit Nüssen dekorieren und das ganze in den Ofen schieben. Ich mache auch 30min immer einen Zahnstochertest. Meistens lass ich den Teig dann nochmal ca 8 min backen.

 

Voilaaaaa… das Bananenbrot ist fertig. Nun ein wenig abkühlen lassen und dann in den Kühlschrank stellen. Übe dich in Geduld - es wird sich lohnen.

Kinderleichtes Rezept und auch für Menschen die nicht backen können machbar ; ) schmeckt übrigens genauso Kindern da es aufgrund von der Süsse der Bananen kaum von einem anderen Kuchen zu unterscheiden ist.

 

 

Mahlzeit und schönes Wochenende,

 

Eure Vero

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Please reload

Letzte Einträge

February 9, 2018

January 29, 2018

January 22, 2018

Please reload

Join My Mailing List